Immobilienfinanzierung

Für das neue Eigenheim oder für Ihre Wunschimmobilie sind Sie auf der Suche nach einer guten Immobilienfinanzierung. Eine solide Finanzierung entsteht durch planvolles vorgehen und das Beachten von wichtigen Tipps rund um die Thematik Immobilienfinanzierung.

 

Mit unserem Finanzierungsrechner können sie ganz einfach herausfinden, in welchem finanziellen Rahmen sich ihre neue Immobilie am besten befinden sollte. Tragen Sie hierzu einfach ihr monatliches Nettohaushaltseinkommen ein, als auch die Höhe Ihres zur Verfügung stehenden Eigenkapitals und die zu erwartenden Modernisierungskosten. Abschließend wählen Sie einfach noch das Bundesland aus, in welchem Sie beabsichtigen Ihre Immobilie zu erwerben und die Maklerkosten in %. Als Ergebnis nennen wir Ihnen einen errechneten Betrag, welcher Ihnen voraussichtlich von einer Bank zur Verfügung gestellt werden kann.

Immobilienfinanzierung mit Makler-S und Dr. Klein Privatkunden AG

Mit unserem Finanzierungspartner Dr. Klein Privatkunden AG haben wir uns für einen bankunabhängigen Finanzvertrieb entschieden der zum wiederholten Mal die Note: „Sehr gut“ in Sachen Kundenberatung erhalten hat. Gerne unterbreiten wir Ihnen anhand Ihrer Angaben auch individuelle Finanzierungsvorschläge und das völlig unverbindlich und kostenfrei.

Fragen zum Thema Immobilienfinanzierungen?

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten einen persönlichen Finanzierungsvorschlag? Dann zögern Sie nicht uns anzusprechen. Wir sind gerne für Sie da!

mail@makler-s.com

 

06781 – 56 78 69

Vertrieb Bautraeger Makler-S

Unsere Finanzierungscheckliste für Immobilienfinanzierung

  1. Ehrlich zu sich selbst sein

    Machen Sie einen ehrlichen Kassensturz. Ermitteln Sie wieviel Geld Ihnen im Monat wirklich zur Verfügung steht. Zwischen 35 bis 40 Prozent Ihres Nettohaushaltseinkommens sollten Sie maximal für Ihre Darlehnsrate veranschlagen.

 

  1. Ihre Finanzierung muss zum Leben passen und nicht umgekehrt

    Richten Sie Ihre Finanzierung an ihren Lebensplan aus. Möchten Sie eine Familie gründen und eventuell sogar beruflich ein wenig zurücktreten? Oder stehen bei Ihnen oder Partner längere Auslandsaufenthalte an? Ganz egal, so präziser Sie Ihr Leben planen umso besser ist dieses für Ihre zukünftige Finanzplanung

 

  1. Das Bauvorhaben

    Jedes Bauvorhaben hat seine Besonderheiten und man muss flexibel sein. Daher sollten Sie sich auch für einen Finanzpartner entscheiden, der mindestens genauso flexible ist und sich mit den Fallstricken von Bauvorhaben auskennt.

     

    Zum Beispiel sollte sich mal wider Erwarten der Baubeginn verzögern. So ist es sehr hilfreich, wenn Sie für die Bereitstellung eines Kredits über einen möglichst langen Zeitraum keine Zinsen zahlen müssen.

 

  1. Eigenkapital

    Ermitteln Sie genau wieviel Eigenkapital Sie einbringen können. Manchmal lohnt es sich auch zu warten, bis man eine gewisse Summe zusammen hat. Grundsätzlich gilt, je mehr Eigenkapital Sie einbringen können umso besser sind die Finanzierungskonditionen.

 

  1. Zinsen

    In Zeiten, in denen die Zinsen sehr niedrig sind, lohnt es sich den Zinssatz lange festschreiben zu lassen. Eine Festschreibung zwischen fünf bis 30 Jahren ist durchaus üblich. So niedriger der Zinssatz ist um so höher sollten Sie Dauer der Festsetzung auswählen.

 

  1. Schuldenfrei

    Überlegen Sie sich, wie schnell Sie Schuldenfrei sein wollen. Denn wer von Anfang an hoch tilgt ist schneller an seinem Ziel. Eine Tilgung von über zwei Prozent oder gar drei Prozent und höher ist empfehlenswert. Die anfängliche Tilgungsrate ändert sich natürlich, da auch im Laufe der Finanzierung ihre Restschuld sinkt.

 

  1. Volltilgerdarlehen

    Ein Volltilgerdarlehen ist eine Finanzierungsform, bei der am Ende der Laufzeit keine Schulden übrigbleiben. Daher benötigen Sie auch keine Anschlussfinanzierung oder Ähnliches. Das Volltilgerdarlehen wir in der Regel mit einer längeren Zinsbindung zwischen 15 und 35 Jahren abgeschlossen. Über die gesamte Laufzeit zahlen Sie eine monatlich feste Rate immer in gleicher Höhe. Schaffen Sie so mehr Planungssicherheit für Ihre Baufinanzierung.

 

  1. Sondertilgung

    Achten Sie bei der Finanzierung darauf, dass Ihnen die Möglichkeit einer kostenlosen Sondertilgung eingeräumt wird. Bei den meisten Finanzdienstleistern ist die Sondertilgungsrate auf 5-10% der gesamten Darlehenssumme pro Kalenderjahr beschränkt, jedoch kostenlos. Mit Sondertilgungen reduzieren Sie Ihre Schuldenlast deutlich, was zu einer schnelleren Schuldenfreiheit führt.

 

  1. Tilgungssatzwechsel

    Das Leben kann so manche Überraschungen für einen parat halten, von daher sollte auch Ihre Immobilienfinanzierung ein gewisses Maß an Flexibilität mitbringen. Mit einem Tilgungssatzwechsel können Sie Ihre Ausgaben an Ihre Einnahmen anpassen, doch nicht jeder Finanzdienstleister bietet dieses an. Achten Sie darauf, dass Ihnen die Möglichkeit des Tilgungssatzwechsel eingeräumt wird.

 

  1. Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser

    Kontrollieren Sie zumindest einmal im Jahr, ob das Darlehen bei Ihrer Bank ordnungsgemäß zurückgerechnet wird. Ob alle getätigten Transaktionen auch wirklich gutgeschrieben würden. Überprüfen Sie ebenfalls ob die Möglichkeit einer Sondertilgung besteht und schauen Sie sich den Zinssatz an.

 

Eine solide Immobilienfinanzierung von Profis

Rufen Sie uns an unverbindlich unter 06781 – 56 78 69 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Wir freuen uns auf Ihre Finanzierungsanfrage!

Persönlich erreichen Sie uns unter: 06781 - 56 78 69